€ 30 Rabatt ab 10 Tagen Basenkur. Jetzt bestellen

Karotten-Zucchini Risotto

Basisches Karotten-Zucchini Risotto

In diesem Karotten-Zucchini Risotto Rezept treffen Italien und Indien aufeinander – durch Kurkuma und Kokosmilch bekommt dieses Risotto eine asiatische Note. Beide Zutaten bringen tolle Eigenschaften mit sich, denn die mittelkettigen Fette der Kokosnuss können beim Abnehmen helfen und Kurkuma ist antioxidativ und stark entzündungshemmend.

Bevor wir Dir das Rezept verraten, möchten wir Dir zeigen, was die Zucchini alles drauf hat.

7 Gründe, warum wir Zucchini lieben:

Zutaten für Karotten-Zucchini Risotto

2 Portionen

– 1 EL Rapsöl
– 80 g Zwiebeln
– 1 Knoblauchzehe
– 140 g Risottoreis
– 240 g Zucchini
– 160 g Karotten
– 100 ml Kokosmilch
– 1 TL Kurkuma (gemahlen)
– 30 g Kürbiskerne
– 1/2 TL Ras el Hanout Gewürzmischung
– Prise Salz
– Prise Pfeffer schwarz
– 2 TL Zitronensaft
– Etwas Zitronenschale

Topping:
– 20 g Kokosraspeln

Zubereitung basisches Karotten-Zucchini Risotto

1. Zwiebel und Knoblauch in kleine Stücke schneiden und in Rapsöl bei 180°C im Kombidämpfer leicht anrösten.
2. Risottoreis in etwas Rapsöl anschwitzen und nach und nach mit Wasser aufgießen, bis der Reis gar ist. Oft umrühren!
3. Kurkuma, Kürbiskerne, Ras el Hanout, Salz, Pfeffer schwarz hinzugeben.
4. Beim letzten Mal aufgießen anstelle von Wasser Kokosmilch nehmen.
5. Karotte und Zucchini in kleine Stücke schneiden, gar dämpfen und zum Risottoreis geben.
6. Zitronensaft und fein geriebene Zitronenschale hinzugeben und alles miteinander gut vermengen.
7. Zwiebel und Knoblauch hinzugeben und abschmecken.
8. Für das Topping die Kokosraspel goldgelb rösten.

basisch entgiften

so geht es:

€20 Rabatt + E-Book

Wir haben €20 Rabatt auf Deine erste Basenkur und ein kostenloses E-Book für Dich. Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an.

 

€20 Rabatt + E-Book

Melde Dich jetzt für den Newsletter an und erhalte unser E-Book und €20 Rabatt auf Deine erste Bestellung.