Sommeraktion: 40€ Rabatt ab 10 Tagen Basenkur mit Code: sommer24

Basische Weihnachtskekse

Basische Weihnachtskekse? Das geht? Absolut! Mit diesen süßen Leckereien tust Du dir sogar etwas Gutes, denn sie stecken voller wichtiger Inhaltsstoffe und schmecken noch dazu super. 🙂

Zutaten für ca. 15 basische Kekse

  • 3 reife Bananen (ca. 400g)
  • 2 Karotten/Möhren/Rüben
  • 200g grobe Haferflocken (glutenfreie, wenn allergisch)
  • 100g Apfelmark, ohne Zucker
  • 50g Haselnüsse (optional)
  • 2 EL rohen Honig
  • je 1 TL Zimt und Ingwer
  • 1/4 TL Muskatnuss
  • 1 Prise Salz

Zubereitung basische Weihnachtskekse

1. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Bananen schälen, in eine Backschüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken.

2. Dann Karotten reiben und zu Bananen geben. Nun alle Zutaten dazugeben und mit einem Kochlöffel gut vermengen.

3. Mit der Hand kleine Kugeln formen, auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech platzieren und mit der flachen Hand
zerdrücken, sodass eine runde Cookie-Form entsteht.

4. Die Cookies ca. 20-25 Minuten gold-braun backen.

5. Das Backblech herausnehmen und Cookies vor dem Verzehr auf dem Blech ca. 20 Minuten abkühlen lassen.

Lass sie Dir schmecken!

Mmmmehr basische Rezepte...

…findest Du regelmäßig über unseren Newsletter. Hol Dir jetzt Dein gratis E-Book mit 15 basischen Rezepten und ganz viel Wissen rund um die basische Ernährung. Melde Dich gleich an. 

Gratis E-Book

15 basische Rezepte, Bewegungsübungen, Schritt-für-Schritt Basenkur-Anleitung. Das erwartet Dich in unserem KOSTENLOSEN E-Book.